DÄGE-Basel

In meinem Atelier
Ein Film von Peter Haidacher <Phaidacher@aol.com>

"DÄGE"

(Urs Degen) wurde am 6. Juli 1953 in Basel geboren und wuchs mit fünf Geschwistern auf. Er ist heute unter seinem Künstlernamen DÄGE ein namhafter Basler Grafiker, Illustrator und Cartoonist. Zeichnen und Malen begleiten ihn seit seiner Kindheit und er erinnert sich an viele kreative Stunden. Seine Primarlehrerin unterrichtete weltweit an Missionar Schulen. Immer dabei, die Darstellung von einem Basler Waggis, welcher ihr ehemaliger Schüler «Urs», damals 8-jährig, im Unterricht gezeichnet hatte. Nach der Realschule schloss er 1973 eine 4-jährige Lehre als eidgenössisch diplomierter Positiv-Retoucheur ab. Noch heute profitiert er von dem breiten technischen Spektrum in den handwerklichen GestaltungsARTen. Es folgten Anstellungen im graphischen Gewerbe, unter anderem bei der legendären Basler Druckerei BDV. 1980 wagte er zusammen mit Roland Gazzotti den Schritt in die Selbständigkeit.

Ein schwerer Unfall zwang ihn, im selben Jahr zum Ausstieg aus dieser jungen Kollektiv- gesellschaft. 1981 der Wiedereinstieg zusammen mit Bruno Peladoni, einem geschätzten

Mitarbeiter. Im Jahre 1982 der Einzug in das Atelier an die Heuwaage. Mit Vreni Helbling, seiner späteren Ehefrau gründete er die DÄGE Design AG und es kamen zwei weitere Mitarbeiter dazu. 1985 erblickte Sohn Daniel und 1989 Tochter Rita das Licht der Welt.

Durch die angespannte wirtschaftliche Lage verlor das Unternehmen langjährige Aufträge. Zusammen mit horrenden Mietzinserhöhungen zwang es zur Bilanzdeponierung. DÄGE arbeitete als Selbständiger an verschiedenen Atelierstandorten weiter. Kurz vor seinem 50igsten Geburtstag zieht er in das Atelier an die Amerbachstrasse. Erste Leuchtbilder,

eine Weiterentwicklung der Basler Laternenmalkunst, entstanden und werden laufend verbessert. 2015 konnte er das geräumige Atelier in Kleinhünigen mieten. Der kreARTiv Handwerker geht zu Fuss zur Arbeit. Dies war und bleibt eine feste Gewohnheit. Es ist SEINE Zeit um nachzudenken, zu beobachten, zuerkennen, in Frage zu stellen, zu verwerfen, Neues zu formen und anzukommen, es ist sein «lebensLAUF». Durchhaltevermögen, breite gestalterische Erfahrung, Humor und Phantasie im Einklang mit Professionalität zeichnen

ihn aus. Seidenkrawatten oder Foulards, Zifferblätter für Wand sowie Armbanduhren,

Gestaltung von Speisekarten, Kochkunstkalender und illustrierten Kochrezeptbüchern, Cartoons, Schriftzüge, gesellschaftskritische Bücher über den Menschen, das Leben und die Natur, gehören zu seinem Schaffen, wie die Basler Laternenmalkunst. Vielen sind seine geführten Malferien nach Mallorca, Salzburg, Kenia, Tirol und ins Wallis in bleibender Erinnerung. Sein Sommeratelier, in Saas-Almagell (Wallis) im Haus Channa bei der

Gastgeberfamilie Bayard, ist ebenso Zuhause wie Heimat. Er lässt sich von der Bergwelt

inspirieren, geniesst die Walliser WeinKultur und schätzt die hiesige Gastfreundschaft. Nach dem jährlichen Sommeraufenthalt, die Rückkehr nach Basel. Er ist voller Tatendrang und Wiedersehensfreude, Familie, Freunde und Bekannte werden «herzlichst» begrüsst. Die jungfräulichen Laternen- gestelle kommen im Spätherbst ins Atelier, werden formvollendet, mit Stoff bespannt und mit Gelatine grundiert. DÄGE schafft mit unverkennbaren Pinselstrichen und jedes Jahr steht die Basler Frau Fasnacht mit Vorfreude vor seiner Ateliertür, sie kann es kaum erwarten, ihre «Kinder» abzuholen!

         

Ausstellungen

• Bader Optik, Basel — 1997 — «Der Wein durch die Brille»

• Jeweils im Mai von 2003 bis 2013 «Höfli-Fescht» - Atelier-Ausstellung

• Thüring - Basel — 1999 «Höllisch»

• Wey & Spiess, Zug — 2001 — «Kochkunst»

• Union - Begegnungsstätte, Basel — 2003 «Soodeli»

• Galerie Zum Fischmarkt — 2004 — «grosse Werkschau»

• Hotel Pirmin Zurbriggen, Saas-Alamgell —  2008 — «Es lebt»

• Mühle Allschwil - Kulturverein - 2009 — «Bilder, Illustrationen, Cartoon»

• Restaurant Amore, Basel — 2011 — «Cartoons»

• Maste4Saas-Fee, höchstgelegene Galerie Europas — 2011

• Hotel Du Glacier, Saas-Fee - 2013 — «DÄGE’s LEUCHTBILDER”

• Restaurant Feldschlösschen Rheinfelden  — «DÄGE`LEUCHTBILDER»

• Hotel Ambassador Bellwald — «DÄGE`LEUCHTBILDER» 2014

• Restaurant Löwenzorn Basel — «DÄGE`LEUCHTBILDER» 2014

• Galereie  hARTdstrasse 68

Diverse Vernissagen/Events:

Restaurant Zum Schützenhaus, Basel — Rheinschifft Merian, Basel

Museum der Kulturen, Basel — Union, Basel

Brauerein Feldschlösschen, Rheinfelden — Saas-Fee Tourismus —

Theater, Basel, 10 DÄGE-Träff im neuen Atelier in Glaihünige, ua.

Bücher

«ToccAmi»  — 1999 (vergriffen)
Cartoon mit Baseldytsche-Däggscht vom Georges vom Haafebeggi 2

«FreeWohles» — 1998 - 2001 (vergriffen) weiter 2 Büchlein «FreeWohles im Sport», «FreeWohles in der Gastronomie»

«X-und» — 2001 - Cartoon über die Gesundheit im Auftrag von Codan Medical Schweiz AG (vergriffen)

«Soodeli - DIE WELT ALS GANZES» — 2003
Cartoons und Illustrationen mit Texten von Dr. Marcus Fürstenberger

«Syt 150 Johr am Barfi» — 2005 (vergriffen)

Das Buch über das Restaurant «Zum Braunen Mutz» in Basel,
Geschichte, Geschichten, Anekdoten und Rezepte von Alfred Rickhoff

«KochArena an der MUBA» — 2009 (vergriffen)

«GASTRO 100» — 2011
100 Persönlichkeiten aus der ganzen Schweiz mit ihren Lieblings-Rezepten

«So sei es?» — 2012
DAS LEBEN - DIE NATUR - DER MENSCH - DIE UMWELT

2015 «KOCHEN gemalt» - 40 Rezepte von vierzig ausgewälten Persönlichkeiten - vergriffen!

2016 «KOCH-KUNST — Das grösste Koch-Team aller Zeiten» — über 100 Rezepte aus aller Welt von ausgesuchten Persönlichkeiten - und mehr als 100 Illustrationen von DÄGE

Geplant auf 2018/2019

«Leicht veränderte Natur»
Ein nicht ganz ernst gemeintes Cartoon-Buch über die Entwicklung der Natur und der engen Umwelt.
Eine Gegenüberstellung:der Mensch mit der Natur — die Natur ohne Mensch

«DER BAUM - DAS LEBEN» Ein buch mit den Teilnehmern der Seminare im Atelier. Illustrierte Text über den Baum

 

 

 

 

Noch kein Video eingefügt

Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123website.ch
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...
Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

14.01 | 08:47

Liebe Jacqueline - selbstverständlich mach ich Fasnachtslateren auf Bestellung - komm bei mir im Atelier vorbei - ruf mich an 079 245 07 52

...
13.01 | 16:55

Ich ha wölle froge ob ihr au Fasnachtslaterne uf bstellig würdet mache ? Oder ob dir mir e Adresse chönnet agäh ? Danke

...
14.12 | 21:21

7.12.16: Die Kunst des Könnens. Abgerundeter Tag. Morgens im Nationalrat bei Wahl Doris Leuthard zur Bundespräsidentin 2017, abends in Luzern beim Basler DÄGE !

...
08.03 | 15:19

Danke Herr Däge, ihre Bilder sind sehr aussagekräftig, einfach eindrücklich.
Ich freue mich auf einen Malkurs mit Ihnen an einem Samstag.
Margrit Walliser

...
Ihnen gefällt diese Seite
Hallo!
Probiere es selbst aus und erstelle deine eigene Webseite. Einfach und kostenlos.
ANZEIGE